Zurück
 

Genießen Sie die Natur und nehmen Sie Rücksicht

  

Genießen Sie die Natur während der Jagd und nehmen Sie insbesondere auf Vögel in den Reservaten, bedrohte Gebiete und Gebiete mit rastenden Watvögeln im Südfünischen Inselmeer rücksicht.. In den Vogelschutzgebieten ist jeder Zutritt vom 1. März bis 15. Juli untersagt.

 

Wo Wasserläufe, Bäche und ähnliches ins Meer oder den Fjorden münden gibt es feste Regeln mit Schutzzonen. Unterwasserjagd ist nicht näher als 500 Metern ab der Mitte der Mündung gerechnet erlaubt. Beträgt die Breite der Mündung des Wasserlaufes weniger als 2 Meter gilt die Regel der Schutzzone nur vom 16. September bis 15. März.

 

Gemäß dem Fischereigesetz sind Mindestmaße und Schonzeiten für bestimmte Fische und Krebse festgesetzt.

Fangen Sie freischwimmende Fische von mindestens 45 cm Länge und Flachfische von mindestens 35 cm Länge sind Sie generell auf der sicheren Seite, jedoch mit einigen Ausnahmen.

Es ist unter keinen Umständen erlaubt Fische die unter dem Mindestmaß oder geschützt sind zu behalten, transportieren oder aufzubewahren. Fische die während der Schonzeit oder das Mindestmaß nicht erfüllen müssen sofort in freies Wasser lebend ausgesetzt werden.

 

Wo darf man Jagen? Es ist generell erlaubt in Salzwasser zu Jagen. In Süßwasser ist es verboten.