Zurück
 

Gute Angelplätze

 

Stenodden auf Tåsinge

Nördliche Küste mit Steinriff für Angeln mit Wathose im Winter und Frühling. Möglichkeit für Meerforellen, Hornhechte, Flunder und Aal. Die meisten angeln direkt auf der Landzunge, die Strecke verläuft aber ein Kilometer in westlicher Richtung zum Lunkebugten und ein Kilometer in südlicher Richtung. Stenodden ist auch ein hervorragender Angelplatz an kühlen Juni-Nächten.

Parken: An der Straßenseite am Ende von Stenoddenvej, 5700 Svendborg.

 

Frankeklint auf Langeland

West und nördliche Küste die um die Nordspitze Langelands herum führt. Hervorragendes Forellen-Revier. Auf der Spitze kann man über einem Muschelriff Watangeln. In südlicher Richtung wird es tiefer und man kann sehr große Fische angeln.

Parken: Am Ende von Houvej, 5953 Tranekær

 

Oldemark auf Ærø

Südwestliche Küsten mit tiefem Wasser und abwechslungsreichen Bodenverhältnissen. Meerforellen und relativ große Fische können hier gefangen werden. Die gesamte Südküste Ærøs kann als ein großes Angelrevier mit jede Menge Platz und gute Möglichkeiten für Hornhechte und Flachfischen bezeichnet werden.

Parken: Am Ende des Kiesweges von Süden auf Oldemarksvej 6, 5970 Ærøskøbing.

 

Rund un Avernakø

Die gesamte Küstenstrecke Avernakøs ist ausgezeichnetes Meerforellenrevier, und man findet deshalb immer eine windgeschützte Stelle.

 

Kaufen sie das Buch Die 117 Besten Fünischen Angelplätze