Zurück
 

Tipps

 

Kontrollieren Sie Ihre Ausrüstung gründlich vor dem Tauchgang.

 

Informieren Sie sich über die genaue Position der Tauchstelle, Tiefe, Strömungs- und Windverhältnisse. Verschieben Sie den Tauchgang bei schwierigen Bedingungen im Verhältnis zu Ihrer Ausbildung und Erfahrung oder finden Sie eine geeignetere Stelle zum Tauchen. Unterschätzen Sie niemals die Strömungsverhältnisse.

 

Markieren Sie wo Sie sich befinden und tauchen Sie nicht in einer Fahrrinne und halten Sie zu Fähren guten Abstand.

 

Unterlassen Sie die Kombination von Alkohol und Kater beim Tauchen.

 

Schnorcheln

  • Tauchen Sie immer mit einem Partner und tauchen Sie abwechselnd herab und behalten Sie den anderen im Auge.
  • Sorgen Sie immer für freien Zugang zur Wasseroberfläche
  • Untersuchen Sie die Umgebung bevor Sie ins Wasser gehen. Gibt es Angler, Netze, Segler usw.
  • Spucken Sie in die Maske vor dem Aufsetzen damit sie nicht beschlagen.
  • Vergessen Sie nicht den Druck Ihrer Ohren beim Abtauchen auszugleichen – Nase dichthalten und vorsichtig gegen die Blockierte Nase ausatmen. Stoppen Sie wenn Sie den Druck nicht ausgleichen können.
  • Steigen Sie aus dem Wasser bevor Sie anfangen zu Frieren.