Zurück
 

Schnorcheln und Tauchen

Unter der Oberfläche verbirgt sich auf Südfünen ein Unterwasserschatz an Erlebnissen. Abwechslungsreiches Natur- und Tierleben auf sowohl tiefem als auch untiefem Wasser, unzählige Riffe und Kulturschätze von der Urzeit bis heute.

 

Wegen der Eischmelze während der letzten Eiszeit liegen große Teile der vorhistorischen Landschaft unter Wasser. Möchten Sie einige Tausend Jahre in die Vergangenheit herab Tauchen, können Sie von vielen Stränden im Südfünischen Inselmeer zwei bis drei Meter unter der Oberfläche direkt zu steinzeitlichen Siedlungen herab tauchen. Mit etwas Glück können Sie Überreste von alten Feuerstellen, „Küchen” – Muschelhaufen und umgekippte Bäume aus dem Steinzeitwald finden.

 

Es gibt an mehreren Stellen im Inselmeer hervorragende Möglichkeiten um Wracktauchen zu betreiben. Die beliebteste Stelle ist wohl Lunkebugten, wo die Deutschen während der letzten Tage des Zweiten Weltkrieges 4 Torpedoboote versenkten.