Zurück
 

Natur und Wilde Pferde auf Südlangeland

Alle wollen die wilden Pferde von Langeland sehen. Sie leben auf einem 110 Hektar großen Gebiet auf Südlangeland ganzjährig im Freien. Sie leben wild und ausschließlich von der Flora des Gebietes. Die Herde besteht aus etwa 60 Exmoor Ponys, die ursprünglich aus entlegenen Gebieten Großbritanniens stammen.

 

In der gleichen Gegend finden Sie zwei der sog. Niederwäldern, „Øster- und Vester Gulstav“. Die Niederwälder die auch „Stumpgarten“ genannt werden, sind Wälder die kontinuierlich geholzt werden um den Bauern mit Brennholz und Bauholz zu versehen. Die Wälder bei Gulstav sind insgesamt 23 Hektar groß. Im Gegensatz zu den meisten anderen Wäldern sind fast alle Bäume klein. Bündel von ganz geraden meterlangen Haselgerten ragen aus der Erde. Unregelmäßig verteilt werfen große Eichen ihren Schatten auf den dichten Unterwald. Wenn es weht schlagen die Gerten aufeinander und krachen laut.

 

Parken: 200 Meter südlich von Gulstavvej 22, 5935 Bagenkop.