Zurück
 

Skarø

Die Insel Skarø bei der Ausfahrt von Svendborg Sund  hat etwa 30 ständige Bewohner die Touristen und neue Bewohner herzlich Willkommen heißen.


Die Insel ist schön, abwechslungsreich mit einem reichen Vogelleben. Bänke, Wanderwege und Ausblicke machen den Besuch der Insel zu einem einmaligen Erlebnis. Der höchste Punkt überragt die Insel mit nur 9 Metern und trägt den optimistischen Namen „Vesterbjerg“, was so viel wie Westerberg heißt – die Aussicht ist aber gut.


Auf Skarø kann man dem Alltagsstress entkommen und die Insel ist wie geschaffen für Wander- und Radtouren. Ein Sommercafé, ein Kunstladen und ein jährlicher Musikfestival ziehen Besucher an.


Nehmen Sie Rücksicht: Vom 1. März bis 15. Juli ist der Zugang zum schmalen Riff Skarø Rev nicht erlaubt. Im gleichen Zeitraum sollte man auch nicht auf Skarø Odde und den Wiesen bei Kalveodde unterwegs sein.


Transport: Die Fähre von Svendborg (40 Minuten) www.hoejestene.dk

Die örtlichen Fremdenverkehrsbüros stehen mit Informationen über Ausflugszielen, Aktivitäten, Transportmöglichkeiten, Übernachtung und was Sie als Gast an Informationen benötigen zur Verfügung.